Sie befinden sich hier: Startseite Übungen/Schulungen
Login
Übungen/Schulungen
Pumpwerkschulung

20. März 2013

Um für den Ernstfall immer gerüstet zu sein, schulte OLM Schaurhofer Ewald einige Mitglieder unserer Feuerwehr in die Handhabung des Pumpwerkes ein. Praktische Grundlagen wie Inbetriebnahme und Stromversorgung (die sowohl über das Ortsnetz als auch über ein Notstromaggregat funktioniert) aber auch theoretische Punkte, die zu beachten sind, zeigte OLM Schaurhofer auf.

Zuvor reinigten wir den Pegel, der sich auf der Au-Seite des Dammes befindet, um ihn wieder lesbar zu machen. Auch die Stiege wurde gesäubert, um ein gefahrloses Benutzen zu gewährleisten.

Pumpwerkschulung1Pumpwerkschulung2Reinigung_Pegel1Reinigung_Pegel2Reinigung_Pegel3Reinigung_Pegel4

 
Grundausbildung technischer Einsatz
16. März 2013
 
Seit heuer haben sich die Feuerwehren des Unterabschnittes bei einigen Bereichen der Grundausbildung zusammengetan.
Der Unterabschnitt besteht aus den Feuerwehren Stift Ardagger, Kollmitzberg, Stefanshart, Zeillern und Ardagger Markt.
 
Die Feuerwehr Ardagger Markt war an diesem Samstag an der Reihe, die Themen
 - Die Gruppe im technischen Einsatz
 - Fahrzeugbergung
 - Menschenrettung nach einem Verkehrsunfall
mit den neuen Feuerwhrmännern durchzuführen.
 
Zuständiger Ausbildner der FF Ardagger Markt ist V Pfaffeneder Roman, welcher auch in unserer Wehr für die technische Ausbildung zuständig ist.
Gestartet wurde um 07:30 Uhr. Nach einer kurzen theoretischen Einführung über die Aufteilung der technischen Trupps im Einsatz wurdedas ganze in die Praxis umgesetzt.
 
Es folgten:
 - eine Bergung eines Traktors mittels Greifzug, wo alle Eventualitäten Schritt für Schritt durchgenommen wurden
 - eine Rettung einer Person nach einem Verkehrsunfall. Hierbei wurde die Mannschaft in die zuvor erlernte Gruppenstruktur eingeteilt und der Einsatz Schritt für Schritt durchgeführt
 - eine Abschließende Einsatzübung wo das erlernte noch einmal durchgemacht wurde und jeder Teilnehmer die Möglichkeit hatte, mit dem hydraulischen Rettungsgerät zu arbeiten
 
Um 12:00 werden die Feuerwehrmänner mit dem neu erworbenen Wissen wieder in die eigene Wehr entlassen.
 
img_3158_img_3165_img_3169_img_3173_img_3188_img_3189_
 
Übung Zeillern

15. März 2013

Die 5 Feuerwehren des Unterabschnitts treffen sich 1 mal im Jahr zu einer gemeinsamen Einsatzübung. Heuer war die FF Zeillern für die Ausarbeitung dieser Übung zuständig.

Als Übungsszenario wurde ein schwerer Verkehsunfall dargestellt. Nach erfolgreicher Menschenrettung wurden verschiedene Löschversuche durchgeführt. Unter anderem wurde der Unterschied beim Löschen eines PKW mit Schaum und mit Wasser getestet.

Unterabschnitts-Übung_Zeillern1Unterabschnitts-Übung_Zeillern2Unterabschnitts-Übung_Zeillern3Unterabschnitts-Übung_Zeillern4Unterabschnitts-Übung_Zeillern5Unterabschnitts-Übung_Zeillern6

 
Winterschulung 2013

09. März 2013

Zum Ausklang der kalten Jahreszeit findet sich die FF Ardagger Markt bereits traditionell zu einer theoretischen Schulung im GH Stöger ein.

Kommandant OBI Franz Pressl hatte folgende Themen auf der Tagesordnung:
- Erfolgsrezept im Einsatz: Organisation und Kommunikation
- Bestbieterermittlung VRF: Hintergründe Lieferantenentscheidung
- Alarmierung digital: neues Zeitalter der Alarmierung

Zum Abschluss der Winterschulung wurden neue Pager an jene Mitglieder übergeben, welche außerhalb des Hörbereichs der Sirene wohnen. Damit soll eine weiter verbesserte Einsatzbereitschaft der FF Ardagger Markt erzielt werden.

2013-03-09_winterschulung 002_2013-03-09_winterschulung 009_2013-03-09_winterschulung 017_2013-03-09_winterschulung 020_2013-03-09_winterschulung 021_2013-03-09_winterschulung 024_

 
Übung Hebe- und Rohrdichtkissen

03. Oktober 2012

Die B119 ist das Haupteinsatzgebiet der FF Ardagger Markt. Im technischen Einsatz gibt es viele Werkzeuge und Mittel, um Menschen in Not zu helfen. Ein besonders hilfreiches Einsatzwerkzeug ist das pneumatische Hebekissen. Mit geringem Aufwand ist es ohne großen Zeitverlust in Stellung gebracht und mit Luft befüllt. So kann eine schnelle Menschenrettung gewährleistet werden.

Doch auch bei Schadstoffeinsätzen kommt diese Technik zum Einsatz: Mit hilfe von Rohrdichtkissen kann eine Ausbreitung von gesundheits- und umweltschädigenden Substanzen verhindert werden!

Aus diesen Gründen erarbeitete V Roman Pfaffeneder eine Übung, um den Mitgliedern unserer Feuerwehr das Arbeiten mit diesen Hilfsmitteln näher zu bringen.

In der Theorie wurden folgende Punkte besprochen:
- Erklärung der verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten der pneumatischen Geräte der FF Ardagger Markt
- Richtige Vorgehensweisen bei einem Schadstoffunfall in Zusammenhang mit der Kanalisation
- Schnelles Abdichten der Kanaleinläufe mittels Kanalabdeckung.

In der Praxis wurden folgende Punkte durchgeführt:
- Durchnehmen der verschiedenen Anschlussmöglichkeiten bzgl. Druckluft für pneumatische Geräte (AS- Flasche bzw. Auto)
- Abdichten eines Kanals mit Rohrdichtkissen.
- Richtige Anwendung der Hebekissen

 

hebekissen1hebekissen2hebekissen3rohrdichtkissen1rohrdichtkissen2rohrdichtkissen3

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 9 von 15