Sie befinden sich hier: Startseite Übungen/Schulungen
Login
Übungen/Schulungen
Winterschulung und 50er Kdt Pressl

11. März 2017

Am Samstag fand die alljährliche Winterschulung der FF Ardagger Markt im Gasthaus Stöger statt. Die beiden Themen der Schulung waren die Atemschutztauglichkeit und die Feuerwehr-"Peers".

Für die Tauglichkeit zum Atemschutz gibt es einige Neuerungen, wie LM Florian Moser in seiner Präsentation erklärte. Eine dieser Änderungen ist zum Beispiel ein jährlicher Leistungstest, der nicht mehr bei der Voruntersuchung beim Arzt, sondern feuerwehrintern durchgeführt wird.

Die zweite Präsentation hielt der Feuerwehrkurat der FF Amstetten und gleichzeitiger Feuerwehr-"Peer" Peter Bösendorfer. Da Einsatzkräfte oft sehr belastenden Situationen ausgesetzt sind, wie zum Beispiel einem Verkehrsunfall mit vielen Verletzten oder gar Toten, ist das Risiko, eine posttraumatische Belastungsstörung zu erleiden, höher als bei der sonstigen Bevölkerung. Die Peers sind dabei Ansprechpartner, bei denen man sich das Erlebte von der Seele reden kann, und bieten somit psychologische Betreuung an. Laut Bösendorfer ist ein kurzes Zusammensitzen nach belastenden Einsätzen ganz wichtig, weil sich dabei die Kameraden selbst die besten Peers sind.

Wie schon so oft wurde auch dieser Jahr zum Feiern eines runden Geburtstages genutzt. Dieses Jahr lud unser Kommandat OBI Franz Pressl zu seinem 50er ein. Vor der Schulung fand bereits ein kurzer Umtrunk bei ihm zu Hause statt, allerdings wurde erst nachher offiziell gratuliert. Nach einer Präsentation des Komandatstellvertreters BI Markus Fischer über seine Feuerwehrkarriere mit allen Meilensteinen und Highlights trat der "Feuerwehrchor" mit dem Lied "Wir san de Feuerwehrmänner" auf. Unter den weitern Gratulanten waren Abschnittskommandant BR Josef Weber, die Gemeinde und die Feuerwehrdamen, die immer bei den Festen aushelfen.

img_5721img_5726img_5727img_5733img_5744 - kopieimg_5748img_5751img_5756img_5761img_5764img_5771img_5801

 
Basisausbildung Löschgruppe

11. Februar 2017

Die 5 Feuerwehren des Unterabschnittes führen seit Jahren gemeinsam die Basisausbildung für neue Feuerwehrmitglieder durch. Diese Zusammenarbeit sorgt für mehr Effizienz im Ausbildungsbetrieb und sorgt gleichzeitig auch dafür, dass die neuen Mitglieder auch die Fahrzeuge und Geräte der Nachbarfeuerwehr kennenlernen.

Diesmal war die FF Ardagger Markt der Gastgeber, wobei der Zugskommandant mit seinen Gruppenkommandanten die Ausbildung durchführte. Das Thema der Ausbildung: Die Löschgruppe.

img_5498_webimg_5509_webimg_5520_webimg_5527_webimg_5531_webimg_5539_web

 
FF-Treff: Funk

01. Februar 2017

Beim ersten FF-Trefff dieses Jahres war das Hauptthema der Funk. SB Gernot Gschöpf, der als Funkwart in der Feuerwehr tätig ist, ging speziell auf die Grundlagen ein, um das Wissen der 12 anwesenden Mitglieder wieder aufzufrischen. Danach erklärte Kommandant OBI Franz Pressl noch die grundlegende Herangehensweise an einen Einsatz, die allerdings situationsbedingt abgeändert werden kann. Dabei wurde zum ersten Mal der neue Kasten verwendet, der auch als Whiteboard benutzt werden kann.

dsc01792dsc01793dsc01796dsc01797dsc01801dsc01804

 
Übung Atemschutz, Schadstoff und FMD

24. Oktober 2016

Bei einem Atemschutzeinsatz treffen die Geräteträger oft auf gefährliche Stoffe und müssen verletzte und bewusstlose Personen so schnell wie möglich aus dem Gefahrenbereich entfernen. In diesen Situationen können falsche Entscheidungen schwere Folgen haben.

Bei dieser Übung wurde deshalb das Vorgehen bei Schadstoffen und die Rettung von Personen geübt. Die Atemschutztrupps mussten zuerst einen auslaufenden Behälter abdichten, nachdem sie sich über Funk mittels der UN-Nummer über die Eigenschaften des sich darin befindenden Stoffes informiert hatten. Danach wurden noch verschiedene Möglichkeiten durchgemacht, eine Person so rasch wie möglich aus dem Gefahrenbereich zu retten.

dsc01722 800x451dsc01730 800x451dsc01738 800x451dsc01741 800x451dsc01745 800x451dsc01746 800x451

 
Übung Tanklöschgruppe

12. Oktober 2016

Für den Einsatzerfolg bei Brandeinsätzen ist die rasche und entschlossene Vorgehensweise der Mannschaft im ersten am Brandobjekt eintreffenden Löschfahrzeug besonders wichtig. Dies gilt insbesondere dann, wenn sich der Brand noch in einem kleineren Stadium befindet. Hier ist zum Einen eine sichere und fehlerfreie Bedienung der Feuerlöschpumpe durch den Maschinisten, zum Anderen ein möglichst schnelles und sicheres Vorgehen des Angriffstrupps entscheidend.

Genau diese beiden Schwerpunkte wurden bei dieser Übung gesetzt und entsprechend geschult und geübt. Da erst kürzlich einige Mitglieder der Feuerwehr Ardagger Markt den Einsatzmaschinisten - Lehrgang absolviert haben, konnten hier auch entsprechende Erkenntnisse umgesetzt werden.

img_4582_webimg_4584_webimg_4588_webimg_4590_webimg_4592_webimg_4622_web

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 5 von 18