Sie befinden sich hier: Startseite Übungen/Schulungen
Login
Übungen/Schulungen
Ausbildungsprüfung Technischer Einsatz

15. November 2014

Nach 2-monatiger Vorbereitungszeit ist es soweit: An einem Samstag um 7:00 Uhr morgens treffen sich 17 Mitglieder der FF Ardagger Markt um die "Ausbildungsprüfung Technischer Einsatz" in der Stufe Bronze abzulegen. Zum Unterschied zu den vergangenen Prüfungen wird dieses Mal das neue Vorausrüstfahrzeug, sowie das umgebaute Löschfahrzeug verwendet. Bei wunderbarem Herbstwetter treten 2 Gruppen zur Bewertung durch das Prüferteam des Bezirksfeuerwehrkommandos Amstetten an.

Die Prüfung besteht aus folgenden Teilen:

Gerätekunde
Erste Hilfe
Einsatzübung

Beide Gruppen lösen die gestellten Aufgaben perfekt. 7 Mitglieder absolvieren die Ausbildungsprüfung zum ersten Mal und können dafür das begehrte Abzeichen in Empfang nehmen.

Herzliche Gratulation allen Teilnehmern für die hervorragende Leistung.

 

2014-11-15_ausbildungspruefung-technischereinsatz 001-web2014-11-15_ausbildungspruefung-technischereinsatz 002-web2014-11-15_ausbildungspruefung-technischereinsatz 003-web2014-11-15_ausbildungspruefung-technischereinsatz 004-web2014-11-15_ausbildungspruefung-technischereinsatz 005-web2014-11-15_ausbildungspruefung-technischereinsatz 006-web2014-11-15_ausbildungspruefung-technischereinsatz 007-web2014-11-15_ausbildungspruefung-technischereinsatz 008-web2014-11-15_ausbildungspruefung-technischereinsatz 009-web2014-11-15_ausbildungspruefung-technischereinsatz 010-web2014-11-15_ausbildungspruefung-technischereinsatz 011-web2014-11-15_ausbildungspruefung-technischereinsatz 012-web

 
Einsatzübung Brand Autowerkstätte

31. Oktober 2014

Vor allem bei Brandeinsätzen ist die Zusammenarbeit sowie die optimale Kommunikation zwischen den einzelnen Feuerwehren für einen raschen Erfolg entscheidend. Um diese Kommunikation entsprechend zu üben wurde eine unserer Nachbarfeuerwehren, die FF Stephanshart, zu dieser Einsatzübung eingeladen.

Übungsleiter SB Christoph Datzberger hat dazu eine anspruchsvolle Übungslage in der Werkstätte des Autohauses Renault Schnabel vorbereitet: Bei Arbeiten an einem PKW ist ein Brand ausgebrochen, welcher auf einen danebenstehenden Behälter mit Benzin übergegriffen hat. Der Behälter ist geschmolzen und das brennende Benzin hat sich über mehrere m² in der Werkstätte verteilt. Mehrere Mitarbeiter sind bei Löschversuchen ohnmächtig geworden und liegen im Gefahrenbereich.

Die örtlich zuständige Feuerwehr Ardagger Markt trifft mit einem Löschfahrzeug als erstes am "Einsatzort" ein. Der Einsatzleiter befiehlt umgehend die Rettung der gefährdeten Personen. Dieser Auftrag wird auch der noch in Anfahrt befindlichen FF Stephanshart erteilt. Mit schwerem Atemschutz und mit jeweils einer Löschleitung gehen 2 Trupps zur Menschenrettung vor. Nach der Menschenrettung wird ein Schaumangriff durchgeführt, wodurch der Brand vollständig gelöscht werden kann.

Bei der abschließenden Übungsbesprechung werden die Details erörtert. Es wurde dabei das eine oder andere Verbesserungspotential erarbeitet, trotzdem ist man mit den erbrachten Leistungen sehr zufrieden.

Wir bedanken uns bei der FF Stephanshart für die sehr gute Zusammenarbreit. Und ein besonderer Dank gilt Alexandra und Rudi Schnabel für die Übungsmöglichkeit und für die ausgezeichnete Verpflegung der Mannschaft.

2014-10-31_eueb_renault-schnabel_012014-10-31_eueb_renault-schnabel_022014-10-31_eueb_renault-schnabel_032014-10-31_eueb_renault-schnabel_042014-10-31_eueb_renault-schnabel_052014-10-31_eueb_renault-schnabel_062014-10-31_eueb_renault-schnabel_072014-10-31_eueb_renault-schnabel_082014-10-31_eueb_renault-schnabel_092014-10-31_eueb_renault-schnabel_102014-10-31_eueb_renault-schnabel_112014-10-31_eueb_renault-schnabel_12

 
Vorbereitung Ausbildungsprüfung

19. Oktober 2014

Seit mehreren Wochen bereiten sich 20 Mitglieder der FF Ardagger Markt auf die "Ausbildungsprüfung Technischer Einsatz" vor. Der Schwerpunkt liegt dabei bei Verkehrsunfällen mit Menschenrettung, wo über standardisierte Abläufe sehr effizient gearbeitet wird. Dabei werden diese Abläufe in einer Übung dargestellt. Zusätzlich werden die Kenntnisse über die Geräte der Feuerwehr, sowie über Erste Hilfe geprüft.

Die Abnahme der Prüfung erfolgt in wenigen Wochen durch ein Prüferteam des Bezirksfeuerwehrkommandos Amstetten.

 

2014-10-19_uebung-apte 01-web2014-10-19_uebung-apte 02-web2014-10-19_uebung-apte 03-web2014-10-19_uebung-apte 04-web2014-10-19_uebung-apte 05-web2014-10-19_uebung-apte 06-web

 
Fertigkeitsabzeichen Feuerwehrjugend - Erste Hilfe

15. Oktober 2014

 

Mitte Oktober legte die Feuerwehr-Jugend das nächste Fertigkeitsabzeichen ab. Dieses Mal wurde Erste Hilfe geprüft. Folgende Punkte galt es zu bewältigen:

  • Absichern einer Unfallstelle
  • Stabile Seitenlage
  • Sicherheit in der Feuerwehr (Unfallverhütung)
  • Erste Hilfe Maßnahmen (Druckverband, Tierbisse, Sonnenstich, ...)

Alle Jungs haben die Punkte zur Gänze bravourös gemeistert und dürfen nun stolz ihr Abzeichen tragen. Gratuliere!

 

FJ_Erste-Hilfe1FJ_Erste-Hilfe2FJ_Erste-Hilfe3

 
Übung mobiler Hochwasserschutz

11. Oktober 2014

Erst beim letzten Katastrophenhochwasser im Juni 2013 hat unser Hochwasserschutzdamm seine bis jetzt größte Bewährungsprobe bestanden. Und dabei mussten auch erstmals die 3 Abschnitte mit den mobilen Dammelementen die Flut zurückhalten.

Um die Einsatzfähigkeit des mobilen Dammes auf Dauer zu gewährleisten, ist 1 vorgeschriebene Übung jährlich durchzuführen. Dies sorgt zum Einen für eine entsprechend gut ausgebildete Feuerwehr, zum Anderen wird der mobile Damm regelmäßig auf Vollständigkeit, Mängel, Beschädigungen etc. überprüft. Somit sollte seine ordnungsgemäße Funktion auf Jahrzehnte gewährleistet sein.

Jedes Jahr wird eine andere der 3 mobilen Dammsektionen übungsweise aufgebaut. Diesmal ist die Sektion bei der Kreuzung mit der L6062 nach Wallsee an der Reihe. Unter Anleitung des zuständigen Sachbearbeiters für den Hochwasserschutzdamm OLM Ewald Schaurhofer werden die mobilen Dammelemente zusammengebaut.
Bedanken dürfen wir uns bei der Feuerwehr Amstetten, welche uns mit einem Ladekran unterstützte. Dieser ist zum Entfernen der schweren Abschlussstücke der Betonleitwände erforderlich.

Resümee:

1. Der mobile Damm der Sektion "Kreuzung L6062" ist derzeit voll einsatzfähig. Es konnten keine Mängel festgestellt werden.

2. Die Mannschaft der Feuerwehr Ardagger Markt ist bereits routiniert im Aufbau der Elemente. Im Ernstfall kann der Damm mit minimalem Personalaufwand sehr rasch eingesetzt werden.

 

2014-10-11_uebung_mobile-dammelemente 019_web2014-10-11_uebung_mobile-dammelemente 024_web2014-10-11_uebung_mobile-dammelemente 035_web2014-10-11_uebung_mobile-dammelemente 042_web2014-10-11_uebung_mobile-dammelemente 046_web2014-10-11_uebung_mobile-dammelemente 047_web

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 5 von 15