Sie befinden sich hier: Startseite Übungen/Schulungen Einsatzübung Verkehrsunfall
Login
Einsatzübung Verkehrsunfall

11. April 2018

Gemeinsam mit dem Roten Kreuz führt die FF Ardagger Markt eine herausfordernde und realistische Einsatzübung durch. Übungsannahme ist ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei eingeklemmten Personen.

Die Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr und Rotem Kreuz ist ausgezeichnet. Die Schwerverletzten werden durch das Rote Kreuz, unterstützt durch die Feuerwehr, versorgt und gemeinsam aus dem Unfallfahrzeug gerettet. Der Fahrer des PKW ist bewusstlos. Um lebensrettende Sofortmaßnahmen setzen zu können muss er daher so schnell als möglich, durch eine sogenannte Crash-Rettung, aus dem Fahrzeug geholt werden. Die zweite Person ist ansprechbar und wird daher vorerst im Fahrzeug belassen und dort transportfähig gemacht. Zu ihrer Rettung entfernt die Feuerwehr das Fahrzeugdach und drückt den Motorblock von den eingeklemmten Beinen weg.

Die Übung wird im Anschluss durch die beiden Übungsleiter mit der eingesetzten Mannschaft besprochen. V Roman Pfaffeneder (Leiter der Technischen Gruppe) und SB Florian Moser (Sachbearbeiter Feuerwehrmedizinischer Dienst) gehen den Ablauf der Übung noch einmal im Detail durch.

Ein herzlicher Dank gilt den Rettungssanitätern des Roten Kreuzes Amstetten für die Teilnahme und exzellente Zusammenarbeit. Bedanken dürfen wir uns auch bei Rudi Schnabel von Renault Schnabel, der das "Unfallauto" gespendet hat und mit seinen Kameras tolle Bilder der Übung geschossen hat.

2018-04-12_eueb-vu_012018-04-12_eueb-vu_022018-04-12_eueb-vu_032018-04-12_eueb-vu_042018-04-12_eueb-vu_052018-04-12_eueb-vu_062018-04-12_eueb-vu_072018-04-12_eueb-vu_082018-04-12_eueb-vu_092018-04-12_eueb-vu_102018-04-12_eueb-vu_112018-04-12_eueb-vu_122018-04-12_eueb-vu_132018-04-12_eueb-vu_142018-04-12_eueb-vu_15