Sie befinden sich hier: Startseite Sonstige Aktivitäten
Login
Sonstige Aktivitäten
Neue Einsatzbekleidung

21. Juni 2019

Es ist ein großer Tag für die Freiwillige Feuerwehr Ardagger Markt. Nachdem in den letzten Jahren sehr viel in Fahrzeuge, Geräte und Feuerwehrhaus investiert worden ist, steht bei der weiteren Entwicklung nun die Mannannschaft - mehr als verdient - im Mittelpunkt.
Die persönliche Schutzausrüstung der Einsatzmannschaft wird auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Insgesamt 33 Mann werden dazu neu und einheitlich eingekleidet. Die Finanzierung erfolgt durch die Feuerwehr mit dankenswerter Unterstützung durch großzügige Spender.

Die neue Einsatzbekleidung ersetzt die zum Teil bereits 20 Jahre alte Schutzbekleidung. Sie entspricht den aktuellen Normen für die Schutzbekleidung der Feuerwehr. Sie schützt gegen Hitze und Stichflammen bei der Brandbekämpfung, sorgt für ausgezeichnete Sichtbarkeit bei Einsätzen auf der Straße und ist vollkommen dicht gegen das Eindringen von Nässe bei gleichzeitig sehr guter Atmungsaktivität. Durch die zweiteilige Ausführung kann das Oberteil wenn möglich auch abgelegt werden, ein großer Vorteil bei Hitze.

Wir freuen uns, im neuen Look für die Bevölkerung einsatzbereit zu sein.


2019-06-21_neue-einsatzbekleidung_0012019-06-21_neue-einsatzbekleidung_0022019-06-21_neue-einsatzbekleidung_0032019-06-21_neue-einsatzbekleidung_0042019-06-21_neue-einsatzbekleidung_0052019-06-21_neue-einsatzbekleidung_0062019-06-21_neue-einsatzbekleidung_0072019-06-21_neue-einsatzbekleidung_0082019-06-21_neue-einsatzbekleidung_0092019-06-21_neue-einsatzbekleidung_0102019-06-21_neue-einsatzbekleidung_0112019-06-21_neue-einsatzbekleidung_0122019-06-21_neue-einsatzbekleidung_013

 
Jahreshauptversammlung 2019

1. Februar 2019

Bei der jährlich Hauptversammlung im Gasthaus Stöger wurde unter anderem nochmal auf das letzte Jahr zurückgeblickt.

Die beiden Höhepunkte waren dabei sicherlich die Anschaffung eines Rettungsbootes und die Landeswasserdienstleistungsbewerbe. An dieser Stelle nochmal ein großes Danke an die vielen freiwilligen Helfer und Helferinnen und natürlich an die Feuerwehren Ardagger Stift, Kollmitzberg und Stephanshart für die tolle Zusammenarbeit.

Weiters wurde von der Mitgliederversammlung die Anschaffung neuer Einsatzbekleidung beschlossen. Nachdem in den letzten Jahren viel in Fahrzeuge und Feuerwehrhaus investiert wurde, soll jetzt auch die persönliche Schutzausrüstung auf den neuesten Stand der Technik gebracht werden.

Erfreulich war die Angelobung zwei neuer Mitglieder, Johannes Pressl und Lukas Zweimüller, sowie die Beförderung von sechs Feuerwehrjugendmitgliedern und sechs Aktiven.

1_img_30542_img_30583_img_30714_img_30785_img_30836_img_3080

 
Empfang Rettungsboot

18. Mai 2018

Der Einsatzbereich der FF Ardagger Markt grenz über 5,3 km an die Donau. Es ist daher naheliegend, dass man auch für Einsätze auf der Donau entsprechend gerüstet sein will. Dort wo es auf jede Minute ankommt, bei Rettungseinsätzen, gibt es keine Alternative zu einem Rettungsboot in der FF Ardagger Markt. Bei Arbeitseinsätzen ist die Dringlichkeit üblicherweise nicht derartig groß, daher setzt man dort auf die Arbeitsboote der Nachbarfeuerwehren auf beiden Seiten der Donau.

Für schnelle Rettungseinsätze konnte man bis jetzt nur auf eine Feuerwehrzille zurückgreifen. Diese Zille war sehr schnell per Anhänger an der jeweiligen Stelle des Donauabschnittes einsatzbereit. Sobald aber der Einsatz nicht in Ufernähe war, hatte die Zille starke Nachteile (geringe Geschwindigkeit, keine Gegenwärtsfahrt, Gefahr durch Großschifffahrt). Bei der Planung des neuen Rettungsboots war es das Ziel, die aktuellen Nachteile zu beseitigen und gleichzeitig die Vorteile der Feuerwehrzille zu erhalten. Erst nach längerer Suche konnte man ein für die Anforderungen der FF Ardagger Markt optimales Rettungsboot finden, das Joker 420, welches mit folgenden Vorteilen punktet:

  • Geringes Gewicht, sodass das Boot samt Motor und zusätzlicher Ausrüstung auch über moderat steile Uferböschungen zu Wasser getragen werden kann. Für eine gleichmäßige Verteilung der Gewichte wurden die Positionen der Tragegriffe entsprechend berechnet.

  • Harter Kiel, welcher auch einen Schutz vor Beschädigung durch diverses Treibgut bietet. Damit ist auch ein Rettungseinsatz bei Hochwasser möglich.

  • Kompakte Abmessungen, welche den beengten Platzverhältnissen in der Fahrzeughalle entgegen kommen.

Das Rettungsboot wurde durch Kommandant OBI Franz Pressl und Wasserdienst-Sachbaerbeiter LM Andreas Burgstaller bei der Firma Nautic Hötzinger in Linz übernommen. Und am Abend ist es dann unter Applaus beim Feuerwehrhaus in Ardagger Markt eingetroffen. Nach Vorstellung des Bootes durch Kommandant Pressl wurde auch die berechnete Gewichtsverteilung mehrmals geprüft.

Die Investition in ein Rettungsboot stellt einen weiteren Meilenstein in der Entwicklung der FF Ardagger Markt dar. Damit kann bei einem Notfall auf der Donau noch schneller und effizienter geholfen werden. Unser Dank gilt auch der Marktgemeinde Ardagger, welche diese Investition mit einem Drittel der Kosten unterstützt.

2018-05-18_auebernahme-rettungsboot_0012018-05-18_auebernahme-rettungsboot_0022018-05-18_empfang-rettungsboot_012018-05-18_empfang-rettungsboot_022018-05-18_empfang-rettungsboot_032018-05-18_empfang-rettungsboot_042018-05-18_empfang-rettungsboot_052018-05-18_empfang-rettungsboot_062018-05-18_empfang-rettungsboot_07

 
Wissenstest der Feuerwehrjugend

17. März 2018

In den letzten Wochen bereitete sich unsere Feuerwehrjugend intensiv auf den jährlichen Wissenstest vor, welcher diesmal bei der FF Seitenstetten absolviert wurde. Alle 6 jungen Feuerwehrmänner bestanden den Test mit ausgezeichneter, fehlerfreier Leistung.

Zurück in Ardagger Markt gratulierte Kommandant OBI Franz Pressl der Feuerwehrjugend und auch den Betreuern zu dieser tollen Leistung und überreichte die erworbenen Abzeichen.

2018-03-17_wissenstest_012018-03-17_wissenstest_022018-03-17_wissenstest_032018-03-17_wissenstest_042018-03-17_wissenstest_052018-03-17_wissenstest_062018-03-17_wissenstest_072018-03-17_wissenstest_082018-03-17_wissenstest_09

 
Hauptversammlung 2018

20. Jänner 2018

Nachdem um die Mittagszeit ein tragischer Verkehrsunfall zu bewältigen war, kam die FF Ardagger Markt am Abend zur Jahreshauptversammlung 2018 zusammen. Kommandant OBI Franz Pressl begrüßte neben den zahlreich erschienenen Feuerwehrmitgliedern auch Bürgermeister DI Hannes Pressl und Ortsvorsteher DI Peter Morawetz.

Die Berichte der zahlreichen Chargen und Sachbearbeiter gaben einen Rückblick auf das abgelaufene Jahr 2017. Der Bericht des Kommandanten und die Ansprache des Bürgermeisters gingen ebenfalls auf die Leistungen des letzten Jahres und die Vorhaben für 2018 ein. Ein zentrales Thema waren dabei die 62. NÖ Landeswasserdienstleistungsbewerbe, welche im August 2018 an der Donau bei Ardagger stattfinden werden.

Besonders erfreulich war die Angelobung neuer Feuerwehrmitglieder. Gleich 5 junge Burschen leisteten das Gelöbnis des Feuerwehrmannes. Sie alle kommen aus der Feuerwehrjugend und werden zukünftig unsere Einsatzmannschaft stärken. Das Gelöbnis der jungen Mitglieder wurde mit großem Applaus der Versammlung zur Kenntnis genommen.

Zum Abschluss der Mitgliederversammlung durfte drei verdienten Mitgliedern zum 70. Geburtstag herzlich gratuliert werden.

2018-01-20_jhv_0072018-01-20_jhv_0132018-01-20_jhv_031

 
Seite 1 von 12