Sie befinden sich hier: Startseite Einsätze Schwerer Verkehrsunfall auf der B119
Login
Schwerer Verkehrsunfall auf der B119

20. Jänner 2018

Um kurz nach 11:00 Uhr ruft die Sirene die FF Ardagger Markt zu einem schweren Verkehrsunfall mit Menschenrettung auf die B119. Innerhalb weniger Minuten rücken VORAUS, TANK und MTF Ardagger Markt zum Unfallort im Bereich der Donaulände aus. Ein PKW ist aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und über die Betonleitwand und die dahinterliegende Böschung abgestürzt. Der Unfalllenker wurde bereits von Ersthelfern intensiv betreut. Die nach kurzer Zeit eingetroffenen Rettungskräfte des Roten Kreuzes setzten die Reanimation des Verunglückten fort, leider konnte der Unfalllenker aber nicht mehr gerettet werden.

Die FF Ardagger Markt sicherte die Unfallstelle ab, unterstützte das Rettungsteam und baute einen Sichtschutz um den Verunglückten und das Rettungsteam auf. Im Anschluss wurde der Unfall-PKW mittels Seilwinde geborgen und an einen gesicherten Abstellplatz verbracht.

Alarmierte Einsatzkräfte:

  • FF Ardagger Markt
  • FF Ardagger Stift
  • FF Stephanshart
  • Rotes Kreuz Amstetten
  • Polizei Amstetten

2018-01-20_vu-b119_donaulaende_012018-01-20_vu-b119_donaulaende_022018-01-20_vu-b119_donaulaende_032018-01-20_vu-b119_donaulaende_042018-01-20_vu-b119_donaulaende_052018-01-20_vu-b119_donaulaende_06