Sie befinden sich hier: Startseite Einsätze Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der B119
Login
Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der B119

31. August 2017

Um 6:15 Uhr wurde die FF Ardagger Markt durch die Sirene zu einem Verkehrsunfall auf der B119 beim Autohaus Schnabel alarmiert. Aus bislang ungeklärter Ursache kollidierten 2 PKW seitlich und frontal und wurden schwer beschädigt zwischen die abgestellten Neuwagen des Autohauses geschleudert.

Beim Eintreffen am Einsatzort saßen beide Lenker verletzt in ihren Fahrzeugen, wobei einer davon im Fahrzeug eingeklemmt war. Der Einsatz wurde durch den Einsatzleiter in 2 Abschnitte mit jeweils einem Unfallfahrzeug auf die FF Stephanshart und die FF Ardagger Markt aufgeteilt. Die ebenfalls alarmierte FF Ardagger Stift stand als Reserve bereit. Das Rote Kreuz stand mit 2 NEF's und zwei RTW's im Einsatz, die Polizei war mit mehreren Streifenwagen vor Ort und führte die Erhebungen zum Unfallhergang durch.

Die beiden Fahrzeuglenker wurden schonend aus ihren Fahrzeugen gerettet, wobei in einem Fall auch das hydraulische Rettungsgerät zum Einsatz kam. Die Bergung der Unfallfahrzeuge wurde durch die FF Ardagger Markt mittels Abschleppachse durchgeführt.

2017-08-31_vu-b119_kreuzung-schnabel_012017-08-31_vu-b119_kreuzung-schnabel_022017-08-31_vu-b119_kreuzung-schnabel_032017-08-31_vu-b119_kreuzung-schnabel_042017-08-31_vu-b119_kreuzung-schnabel_052017-08-31_vu-b119_kreuzung-schnabel_062017-08-31_vu-b119_kreuzung-schnabel_072017-08-31_vu-b119_kreuzung-schnabel_082017-08-31_vu-b119_kreuzung-schnabel_09